... ist ein Unternehmen für Licht- , Raumgestaltung und Produktdesign mit Sitz in Hamburg. Produkte, die die Markenwerte von „muka“ verkörpern runden das Angebot ab.

... ist ein sinnbildlicher Ausdruck im Japanischen und steht für den „sechsten Sinn“. Die Arbeiten die den Kunden erreichen sind nicht vordergründig - subtil, selbstverständlich wird ein sechster Sinn angesprochen, der nicht immer erklärbar dazu verleitet ein Produkt gut zu finden - sich wohl zu fühlen und ein Produkt intuitiv zu verstehen - ohne Fragen!

... inszeniert Marken und Räume!

Gegründet wurde das Unternehmen 2013 von dem Industriedesigner Sebastian Knöll.

Einblicke

Im dritten Stock einer alten Tischlerei in Winterhude im Herzen Hamburgs entstand auf 220qm neue Büroräume mit Aufenthaltsbereich für Teams Design Hamburg. Aus der Feder von studiomuka stammt der Entwurf, die Umsetzungs- und Lichtplanung. Insbesondere war der Anspruch an das Licht wichtiger Bestandteil der Inszenierung dieser Räumlichkeiten.

Add Name
Add Name
Add Name

Das übergeordnete Gestaltungsthema war eine klare Trennung von Arbeitsbereichen und Aufenthalts bzw. „come-together“ Bereich. Es entstand eine Aufteilung in drei Zonen, die durch eine Glas-/ Stahlarchitektur getrennt wurde. Der erhöhte, podestartige Mittelbereich, der unter Berücksichtigung aller Parameter (Bodenbelag, Möbel, Küche und Beleuchtung) eine warme, lounge-artige Wohlfühlatmosphäre ausstrahlt dient zum Treffen, Besprechen oder zur gemeinsamen Mittagspause. Eine bewusste Stufe tiefer geht es in die eher kalte Arbeitswelt. Weisse Wände und Tische ein grauer Industrie -Estrich und kontrastierende Möbel sorgen für eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre mit optimalen Arbeitslicht von Erco.

„studiomuka“ teilt sich die Räumlichkeiten mit Teams Design seit Oktober 2014.

Auszeichnungen

  • iF product design award

    > 2011 Kühl- Gefrierkombination - SBS / Gaggenau
    > 2011 Einbau Kühlgeräte Serie „vario 200“ / Gaggenau
    > 2009 Solo Kühl- Gefrierkombination - Monolith / Gaggenau
    > 2009 Weinklima- Gerät / Gaggenau
    > 2008 side by side Kühl- Gefrierkombination / Gaggenau
    > 2008 „gold“ Weinklima und Temperiergerät / Gaggenau
    > 2005 Einbau Kaffee- Automat / Neff

  • Designpreis der BRD

    > 2009 side by side Kühl- Gefrierkombination / Gaggenau
    > 2009 „Nominierung“ Vario Einbau Kühlgerät / Gaggenau
    > 2009 „Nominierung“ Vario Wein-Temperiergerät / Gaggenau
    > 2009 „silber“ Vario Kühl- Gefrierkombination / Gaggenau

  • red dot design award

    > 2010 Vario Kälte-Serie 200 / Gaggenau
    > 2010 Weinklimaschrank / Gaggenau
    > 2010 Gastronorm-System / Gaggenau

Vita

Als Gründer und Kopf hinter „muka“ steht der ausgebildete Feinmechaniker und dipl. Industriedesigner Sebastian Knöll. Durch seine Mitarbeit als Industriedesigner und im Designmanagement für verschiedene Industriemarken und Designagenturen kennt er den Weg von der ersten Skizze (auf der Serviette in der Kneipe) bis zum werkzeugfallenden Teil am Fließband und hat ihn oftmals selbst erlebt und betreut. Welche Zahnräder (Design, Marketing, Produktmanagement, Markenkommunikation und Vertrieb) bei einem Produktentstehungsprozess zu welchem Zeitpunkt ineinander greifen müssen um am Ende ein markenadäquates und erfolgreiches Produkt auf den Markt zu bringen sind ihm in Fleisch und Blut übergegangen.

Prägende Stationen seiner über 10 jährigen Tätigkeit sind:

> ERCO Leuchten/Lichtfabrik (Forschung und Entwicklung)
> HANNES WETTSTEIN (Studio für Produkt- und Raumgestaltung)
> GROHE AG (Designabteilung)
> NEFF (BSH - Hausgeräte GmbH)
> GAGGENAU (BSH - Hausgeräte GmbH)